Das wird man ja wohl noch sagen dürfen…

Die Zwölfer diskutieren über Vorurteile, ethnische Vielfalt und Flüchtlinge.

Sven: „Und dann heißt es ja auch immer, dass Deutsche viel zu direkt wären und immer ihre Meinung raushauen müssen und so. Ich glaub‘, das ist voll übertrieben so. Soooo schlimm sind wir ja auch nicht!“ 

Lisa: „Über die Flüchtlinge haben ganz viele Leute ganz schlimme Vorurteile, also, dass die zum Beispiel alle deutschen Frauen vergewaltigen und so. Ich hab‘ da letztens so ’ne Diskussion auf Facebook gelesen, die war richtig schockierend. Da hat dann eine vom Planck-Gymnasium in [Nachbarort] geschrieben, dass sie sich jetzt nicht mehr trauen würde, mit ihrem Hund Gassi zu gehen, weil…“

Sven: „Ahh das hab ich auch gelesen, weil die Alte denkt, dass die Flüchtlinge sie dann direkt vergewaltigen und ihren Hund umbringen würden! Nee ey, nur weil so ’ne komische Rassistenbraut da meint Äh sorry, ich bin zu dumm, ähhhh zu ängstlich, um das Haus zu verlassen, haben die Leute jetzt wieder Vorurteile…“ 

Marion: „Ich will jetzt gar nicht auf die Flüchtlinge eingehen, ich glaube, da sind wir uns alle einig, dass das fremdenfeindlicher Blödsinn ist, der da verzapft wird. Aber das mit den Deutschen und der Direktheit stimmt ja schon.“

Sven: „Gar nicht! Mit Direktsein hat das gar nichts zu tun! Aber dass die nur  unreflektierten Schwachsinn labern und andere Leute mit ihrer Dummheit anstecken, wird man ja wohl noch sagen dürfen…“



Das ist ein total toller, aufgeschlossener und toleranter Kurs, dessen Teilnehmer das Herz am rechten Fleck haben. Aber wie man auf die Idee kommen könnte, dass wir (auch Sven 😉 ) direkt sein könnten, hm, das weiß ich auch nicht so genau… 😉

Advertisements

5 Gedanken zu „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen…

  1. schnipseltippse

    Also die Deutschen sind schon sehr direkt. Mir wurde das erst bewusst, seit ich in der Schweiz lebe. Und ich glaube auch, dass das von vielen, die es nicht gewohnt sind, als Arroganz ausgelegt wird.

    Aber mal davon abgesehen…. Ich glaube, solche Diskussionen sind die Zückerchen im Lehrerdasein, oder?

    Antwort
    1. tinatainmentia Autor

      Ja, das sind sie auch! Das sollte das ja auch mit einem kleinen Schmunzeln zum Ausdruck bringen… 😉
      Arroganz oder schlichtweg Unhöflichkeit, ja.

      Ohja! Der Kurs ist ganz zauberhaft, und da stecken viele gesunde Ansichten hinter. Ich habe mit denen letztens auch was zu den Menschenrechten gemacht, und da sind die in eine Diskussion sehr tief eingestiegen, mit sehr konkreten Beispielen an Nordkorea, Saudi Arabien und den USA. Das war toll. Und ein bisschen unerwartet!

      Antwort
    2. rhadamanthys

      Das ist richtig, wobei die Schweizer im Vergleich zu den Franzosen oder Polen immer noch direkter sind. Zumindest meine Erfahrung. Was man so hört gehen nur die Israelis noch viel offener mit Fehlern um, vermutlich weil dort jeder lernt , dass Fehler Blut kosten.

      Antwort
  2. pimalrquadrat

    Na, immerhin etwas Niveau bleibt dem Gymnasium noch erhalten. 😀
    Aber ja, das sind wirklich schöne Momente, wenn die Schüler zeigen, dass sie reflektierte Wesen sind. 🙂

    Antwort

Gib deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s