Shorty: Seltsame (Um-)Wege.

For I’ve always wanted to learn French but never really had the right opportunity or leisure to do it properly, I spontaneously signed up for a French class yesterday (and even surprised myself by doing that). 

Apparently, I had to move to the UK first to finally bring myself to sign up for French… even though there are some French people in my family back home. And even though I also have a French teacher in my family back home. Oh the irony… please don’t call me crazy. Thanks.

Advertisements

5 Gedanken zu „Shorty: Seltsame (Um-)Wege.

  1. pimalrquadrat

    Quelle surprise! 😯
    Cela veut-il dire que je pourrais commenter en francais desormais? 😛

    Wie das Leben eben spielt, manchmal eröffnen sich Wege ganz plötzlich und unerwartet.

    Antwort
    1. tinatainmentia Autor

      🙂 verstehen tue ich geschriebenes Französisch ja recht oft, nur am aktiven Wissen scheitert’s dann. 😛 Für irgendwas muss das Argument „Latein hilft beim Erlernen/Verstehen anderer Sprachen“ ja gut gewesen sein. :mrgreen:

      Ja, das war mega spontan. Mir fehlten noch ein paar Credits fürs Erasmus-Dingsi (für meine Uni sowieso irrelevant, weil ich mit so einem 5-Punkte-Kurs nichts anerkannt bekomme), und dann sah ich French for Beginners und dachte hey, why not. Zuhause bist du ja eh zu eingespannt, um das jemals zu machen. :mrgreen: 🙂

      Antwort
  2. Frau Henner

    Viel Erfolg!
    Ich gucke gerade eine engliche Serie und schmunzele immer, wenn die Briten versuchen französisch zu sprechen, obwohl sicher auch „deutsches“ Französisch funny klingt. Hauptsache in deinem Kopf entsteht nicht ein absoluter Mischmasch, aber das kann ich mir bei deinem Aufnahmevermögen nicht vorstellen 😉

    Antwort
    1. tinatainmentia Autor

      Danke!
      Welche Serie ist das denn? 🙂

      Ja, gewöhnungsbedürftig ist es etwas, auch, wenn die Briten Deutsch sprechen. Aber das ist wohl normal, will gar nicht wissen, wie für die unser Englisch oder Französisch klingen mag! 🙂

      Ich glaube nicht, dass das passieren wird, weil ich in Englisch ja ziemlich gefestigt bin und joar, so ein bisschen Französisch kann ich ja, aber ich dachte, das wäre nett, noch mal so einen Anfängerkurs zu machen. Ich hätte stattdessen auch mein Italienisch auffrischen können, aber das deprimiert mich immer zu sehr, weil ich das „r“ nicht vernünftig rollen kann. 😀

      Und 😳 , wie komm ich denn zu dem Kompliment? Wirke ich in der Bloggosphäre so aufnahmefähig? 😉

      Antwort

Gib deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s