Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Geschafft!

Das Jahr 2014 wäre dann somit auch wieder abgehakt. So richtig viel passiert ist bei mir ehrlich gesagt nicht, also keine weltbewegenden Ereignisse – aber das muss ja auch nicht immer sein. 😉

Seit März blogge ich hier wieder – und es macht unfassbar viel Spaß! Ich liebe dieses Medium, weil es so schön ist, die schönen bzw. amüsanten Momente des Alltags teilen zu können; es hat aber auch einen leichten Touch von therapeutischem Nebeneffekt und Verarbeitung der weniger schönen Erlebnisse. Außerdem mag ich das Potential zur Selbstreflexion hier sehr, das nicht zuletzt auch durch eure Anregungen und Kommentare zustande kommt! 🙂

Und dafür muss ich auch einfach mal danke sagen. Danke, dass ihr dieses Blog (ich kann mich mit dem Neutrum nicht so recht anfreunden, in meinem Kopf ist das irgendwie ‚der Blog‘, aber hmpf) für lesenswert befunden habt, und viele von euch auch ihren Senf dazugeben! Ich freue mich über jeden Kommentar, ganz ehrlich. 🙂
Mein besonderer Dank geht zudem an Hanslina und Pi-Er, der rege RomanMailaustausch mit euch macht mir nicht nur total viel Spaß, nein, ich fühle mich dadurch auch ehrlich bereichert! Es ist toll, wie man durch die Bloggerei auch „virtuelle Freundschaften“ schließen kann und so viele verschiedene interessante Menschen kennenlernt, mit denen man sich austauschen kann. 🙂


Nun, so viel zum Thema Vergangenes. Jetzt zitiere ich im Beitragstitel ja einen meiner Lieblingsverse des großartigen Hermann Hesse – und dieser bezieht sich selbstverständlich auf das kommende Jahr, das vor uns liegt! 

Ich freue mich unsagbar auf das Jahr 2015, weil ich glaube, dass es wirklich sehr viel Spannendes für mich bereithält. Womöglich ist das der Grund, wieso 2014 ohne größere Ereignisse dahingeplätschert ist – das neue Jahr wird vermutlich turbulent genug für zwei. 😉 

Was ich mir von 2015 erhoffe? Dass es mich persönlich um einiges weiterbringt, dass es mich um wertvolle Erfahrungen reicher macht, die ich so in den letzten Jahren noch nicht sammeln konnte. Ich bin zuversichtlich, dass das mit den Erwartungen auch was wird, denn 2015 werde ich (absgesehen von einer wenig freudig erwarteten Prüfung im Januar) meine deutsche Uni überhaupt nicht zu Gesicht bekommen – Tapetenwechsel! 2015 teilt sich für mich in Auslands- und Praxiserfahrung, weil ich für die erste Hälfte des Jahres ins schöne Großbritannien übersiedle und in der zweiten Hälfte irgendwo im schönen großen Baden-Württemberg mein Praxissemester absolvieren werde. Hach, das wird alles so spannend und aufregend!

Ich wünsche euch allen, dass ihr dem Jahr 2015 genau so positiv und freudig entgegenblicken könnt, wie ich es tue. Darüber hinaus euch allein einen guten Rutsch, wir lesen uns!

Cheers!

Advertisements

15 Gedanken zu „Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

  1. pimalrquadrat

    Ich danke auch dir, liebe Tina, für den regen Austausch, es ist nämlich genauso spannend, dir zurückzuschreiben. 😉
    Und werd dir spätestens morgen mal ne Mail schicken. 😉
    Ich finde wie du, dass das Bloggen bzw. der Austausch unter Bloggern schon eine Bereicherung darstellen. Und manchmal hilft es auch, sich hier virtuell einfach mal auszulassen über den Unfug, der einem täglich begegnet.

    Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr, in dem deine Erwartungen noch übertroffen werden – nur im positiven Sinne, versteht sich!

    Antwort
    1. tinatainmentia Autor

      🙂
      Ja, ist so ein richtig gutes Ventil. Daher auch der therapeutische Nebeneffekt. :mrgreen:

      Dankesehr, das wünsche ich dir ebenfalls!
      Bis zur nächsten Mail spätestens! 😛

      Antwort
      1. pimalrquadrat

        Sie haben Post!

        Oh, wart, ich ja auch schon wieder! 😯
        Du gehst definitiv zu spät ins Bett, kleines Küken. XD

        Ja, therapeutisch, das kommt gut hin. Aber hier (also auf den Blogs) findet sich auch Platz für all das, was einem da draußen so durch den Kopf geht und ohne Blog auch nur im Kopf bleiben würde.

      2. tinatainmentia Autor

        Ja, irgendwie ist der Rhythmus wieder mies. Ich bin ja allgemein eher ein Nachtmensch, dabei hatte ich es jetzt so viele Monate durchgehalten, um 12 ins Bett zu gehen – aber im Dezember ist das alles wieder zunichte gewesen. xD

        Genau. 🙂

      3. pimalrquadrat

        Stell dir einen Wecker, um dich ans Schlafengehen zu erinnern. 😛
        Ach, es sind Ferien, was solls. Muss auch manchmal sein.

        Aber ich glaub, ich schick jetzt abends keine Mails mehr, das sind dann schon mal paar Minuten, die du früher schlafen gehen kannst. 😛 :mrgreen:

  2. Frau Henner

    Wir sind definitiv gespannt, was du von der Insel berichtest! Und ich finde übrigens auch, dass ein Blog männlich ist – warum auch immer und deshalb sage ich auch der Blog und der Post, ist mir doch egal, wie es heißt – das ist schließlich auch nur eine Vereinbarung, denn wenn es aus dem Englischen kommt, ist es ziemlich geschlechtslos und es liegt an uns, wie wir etwas empfinden.

    Antwort
  3. diewiderspenstige

    So, mit mir wären´s dann 4 Leutchen, die „der Blog“ sagen 😀

    Oh Großbritannien! Bitte weiterhin so lustige Posts liefern! Und natürlich News von der Insel 🙂 Wo genau bist du da?

    Und Praxissemester; komm doch zu uns und misch den Laden ein bisschen auf xD

    Antwort
    1. tinatainmentia Autor

      Es freut mich, dass ihr alle so für DEN Blog seid. Ihr sympathischen Menschen! ❤ 😀

      Jaaa 🙂 aber lustige Posts, oh weh, ob ich damit dolle liefern kann? Die Stilblüten, die die Kleinen so bringen, fallen ja bis Herbst leider erst mal weg! :/
      Wo genau ich bin, das möchte ich aus Anonymitätsgründen nicht auf dem Blog verraten (zumindest noch nicht oder evtl. in geschützten Artikeln, ich bin da noch nicht so ganz klar mit), aber ich kann's dir gerne mailen. 😛

      Haha 😀 tja, Praxissemesterchen, da hast du leider schon dein Abi, Widi! 😉 Außerdem müsstest du mir dann ja auch erst mal verraten, wo du so rumhängst 😛

      Antwort
      1. diewiderspenstige

        Muss ja nicht nur lustig sein 😉

        Oh ja, mein Postfach freut sich immer; diewiderspenstige[a]web.de

        Och, für diese Erfahrung würd ich glatt noch paar mal wiederholen 😀

      2. tinatainmentia Autor

        Deine E-Mail-Addi funktioniert leider nicht. :/

        …und zwar weder so, wie du es hier geschrieben hast, noch mit Bindestrich, wie es bei WordPress bei dir hinterlegt ist. Komisch.

  4. ninaxy3

    Das Blog?! 😮 Schock meines Lebens, das grenzt ja nahezu an Körperverletzung.
    Klingt nach viel Arbeit, aber auch nach großem Spaß 🙂

    Antwort
      1. ninaxy3

        Hast du die Schilder schon fertig gemalt?
        Wir sollten eine Demo starten 😀
        „Gegen die Neutrumisierung des Blogs!“ (Hehe ein Neologismus ^^)
        „Der Blog an die macht!“

      2. tinatainmentia Autor

        Ja, genau so eine Demo hatte ich im Sinn. 😉
        Hier aber der Nachteil für dich: Sämtliche Demo-Mitglieder mit Ausnahme von dir befinden sich in Ba-Wü! 😛

Gib deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s