One Lovely Blog Award

Es tut mir leid, dass ich mich in letzter Zeit so rar gemacht habe – das „reale“ Leben verlangt mir einfach mal wieder viel ab. Viel Unistress, dann Arbeitsstress, eine wohl längst überfällige Trennung, ja, hm, dies und das.
Umso schöner ist es, dass die liebe Frau Krimskrams 😉 aus Kiel mich für den „One Lovely Blog Award“ nominiert hat, der Stöckchencharakter hat und an dem ich gleich Gefallen gefunden habe.

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat
  • Blogge die Spielregeln und präsentiere den Award
  • Veröffentliche 7 Fakten über dich
  • Nominiere 7 andere Blogger

So. Gut. Here we go:

1.) Ich kann kein Rad schlagen. Und das ist „ungewöhnlich“, weil ich sonst eigentlich kein unsportlicher Mensch bin. Und jedes Mädchen kann doch ein Rad schlagen, right? Tja… ich nicht. Ich konnte es auch noch nie. Ich weiß echt nicht, woran das liegt. Ich spiele Handball, ich jogge viel, ich mache Krafttraining im Fitnessstudio… aber Turnerei? No. Ein dämliches Rad, das jedes Kleinkind mit Leichtigkeit schlägt? Nichts da. Naja. Generationen von Sportlehrern haben versucht, mir dies in 13 Jahren Schule beizubringen. Sie sind alle gnadenlos gescheitert. Sorry!

2.) Ich bin süchtig nach Kosmetikartikeln. Ja, jetzt ist es raus. 😉 Mein Eigenheim gleicht einer eigenen DM-Filiale, und so wird meine Wohnung in Familienkreisen auch genannt. Ich bin überhaupt keine Schminktante, es ist auch nicht der Nagellack, der mich anzieht – es sind Duschgels, Body Lotions und Deos. Ich habe… nun, einen sehr großen Vorrat. Überwiegend Balea Produkte, denn die sind super und ich bin ein nicht allzu reicher Student. Achja, und wenn dann irgendwo auf einem Produkt erst mal limited edition steht, gibt’s kein Halten mehr…

3.) Ich liebe es, Briefe zu schreiben. … und welche zu erhalten. Ich bin total oldschool, was das anbelangt. Ja, Whatsapp, SMS, Mails und Co sind praktisch, aber Briefe sind was richtig Tolles. Zu Geburtstagen schreibe ich dem Menschen des Tages immer einen persönlichen, handgeschriebenen Brief, was für mich einfach dazugehört. Sowas findet man dann auch nach ein paar Jahren mal in irgendeiner Kiste im Zimmer und erfreut sich vielleicht ja noch mal daran, das kann mit einer E-Mail leider nicht passieren (so man sie nicht ausgedruckt hat, blabla…).

4.) Ich habe insgeheim die Hoffnung nie aufgegeben, irgendwann doch noch einen Aufnahmebrief aus Hogwarts zu bekommen. Und für Hermione würde ich mir das mit meiner sexuellen Orientierung auch noch mal überlegen, glaube ich… 😉

5.) Ich bin süchtig nach (amerikanischen) Serien. Und zwar nach gefühlt allen. Hausfrauen, Vampire, Ärzte, Upper East Siders, Detektive (britisch), von einem mysteriösem „A“ gejagten Teenager, Klone (kanadisch), forensische Anthropologen, … Ich weiß gar nicht, wie man danach nicht süchtig werden kann. Aber auch Deutschland hat hier und da mal wieder was Nettes zu bieten, so zum Beispiel eine 1€-Anwältin, den vielleicht nicht wirklich letzten Bullen, eine Serie über einen unkonventionellen Lehrer… hach.

6.) Ich hasse Autofahren. Ich habe einen Führerschein, ja, und ich habe auch ein Auto (weil man in diversen Kaffs auch Autos braucht, wenn man woanders studiert als wohnt…). Aber ich fahre bei Gott nicht gerne, und das war von Anfang an so. Das Schlimmste Zweitschlimmste sind Autobahnfahrten, oh Gott, wie kann man sowas nur mögen?! Längere Roadtrips sind also der blanke Horror für mich, sofern ich selbst hinter’m Steuer sitzen muss. Als Beifahrer ist alles easy, dann liebe ich das und könnte wirklich Stunden im Auto (oder auch Bus/Bahn/Zug) verbringen. Und das wirklich Schlimmste ist das Einparken! Heaven, ass, and thread! Ich stehe dazu, dass ich jedes Gender-Klischee bediene, was Einparken betrifft – und entschuldige mich hiermit in aller Form bei allen Frauen, die zu Unrecht von Männern belächelt werden, weil die’s eigentlich nämlich echt drauf haben.

7.) Ich spaziere, jogge, fahre mit den Öffentlichen kilometerweit – aber ohne meinen iPod geht hier gar nichts. Ich spaziere wirklich unsagbar gern durch die Gegend. Solange ich mich dabei mit jemandem unterhalten kann. Sollte ich alleine laufen (und das tue ich verdammt oft, weil ich es wie gesagt gerne tue), dann nur mit Musik. Wenn der Akku meines iPods leer ist, muss ich so schnell wie möglich nach Hause (oder an eine Stromquelle). Aber wenn alles im grünen Bereich ist, dann ziehe ich das Zu-Fuß-Gehen jedem Bus vor. Ich jogge aber auch sehr gerne (ohne Musik keine 100 Meter!) und ich genieße auch längere Zugfahrten. Gut, bei denen wären Bücher noch streckenweise eine Alternative… Aber grundsätzlich brauche ich Musik um abzuschalten, nachzudenken, keine Ahnung. Ich verlasse das Haus einfach nicht ohne (sofern es niemand mit verlässt, mit dem man sich eben unterhalten könnte).

So, das war’s von mir. Ich würde mich nun sehr freuen, wenn Widi, Nina, Hanslina, Myriade, die Korrekturfee, die Hungrige und die Psychoberta mitmachen würden – aber es herrscht absolut kein Zwang, wer nicht möchte, lässt es einfach bleiben! 🙂

Advertisements

8 Gedanken zu „One Lovely Blog Award

  1. Myriade

    HI, liebe Tina, das ist aber nett von dir ! Einerseits freut mich das Ding und ich fühle mich geschmeichelt, andererseits weiß ich noch nicht, ob ich sowas mag. Jetzt fahre ich einmal auf Kurzurlaub und dann denke ich darüber nach. Ganz liebe Grüße

    Antwort
  2. ninaxy3

    I ❤ Danni Lowinski, Der letzte Bulle und Der Lehrer!
    Diese Serien sind einfach der Hammer und immer witzig. Vor allem der Lehrer, da hatte ich regelmäßig einen Lachflash auf der Couch ^^ 2015 soll ja die neue Staffel rauskommen 😀

    Antwort
      1. ninaxy3

        Ja mich auch 🙂 Die haben das aber auch verdient 🙂 Frag mich nur warum es so eine große Zeitspanne zwischen der ersten und zweiten Staffel gibt..

  3. Pingback: One Lovely Blog Award | Schooltime

Gib deinen Senf dazu!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s